2. Mannschaft (Saison 16/17, Kreisliga 3)

5 Runden, 5 Siege, schlechtestes Ergebnis 6:2 - ein Statement für sich. Die Zweite stieg souverän aus der Kreisliga 4 auf. Bereits in der Saison 15/16 mit einer Armee von Mindestens-1500ern aufgelaufen, so erhielt die Mannschaft mit Xenia Lingl, Michael Effenberg und ab Runde 4 Henry Flikweert massive Verstärkung. In der Liga auf 2 gesetzt (hinter SK Neumarkt III) ist das Ziel der Aufstieg - was mehr als machbar wirkt dank 150 Punkten DWZ-Vorsprung auf das übrige Feld.

 

Beim Wirken bleibt es aber im Moment. Die Zweite kommt momentan einfach nicht auf ihrem Tief heraus und getreu dem Motto "Jede Remisserie endet mit einer Niederlage" verlor man die Tabellenführung im direkten Duell an SK Nürnberg 1911 IV nach fast fünf Stunden langem Kampf. Die nächste Runde gegen TSV Cadolzburg II muss unbedingt gewonnen werden, sonst wars das wohl mit dem Thema Aufstieg.

 

Hier geht es zu den Berichten:

 

1. Runde: SC Stein II - SC Jäklechemie II (1,5:6,5)

 

2. Runde: SK Neumarkt III - SC Jäklechemie II (kampfloses 0:8)

 

3. Runde: SC Jäklechemie II - SC Noris-Tarrsch Nürnberg VII (4:4)

 

4. Runde: Zabo-Eintracht Nürnberg V - SC Jäklechemie II (4:4)

 

5. Runde: SC Jäklechemie II - SK Nürnberg 1911 IV (3,5:4,5)

 

6. Runde: TSV Cadolzburg II - SC Jäklechemie II (31.03.2017)

 

7. Runde: SC Jäklechemie II - SW Nürnberg Süd IX (28.05.2017)

 

Hier seht ihr Tabellen und Spielerstatistik:

Herzlich willkommen

auf der Homepage

unseres Schachvereins!

Druckfrisch aus

unserer Presseabteilung:

 

Bay. Blitz-MM 2017

(22.03.2017)

 

7. Runde - Kreisliga 1

(14.03.2017)

 

Mfr, U25-EM 2017

(08.03.2017)

Trainingszeiten:

 

Freitag 18:00 - 19:30 Jugend

 

Freitag ab 19:30 Erwachsene

 

Einzeltraining individuell

Tägliche Schachaufgaben:

Du bist Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scjaeklechemie